Monika Allenbach-Frei

Geboren 1955

 

Dipl. Yogalehrerin YS
» www.yoga.ch

 

Mein Yogaweg

begann 1985 mit dem Besuch von Kursen in Winterthur. Ich folgte 1996 meiner Intuition zur Ausbildung als Yogalehrerin, welche ich während vier Jahren an der Astanga-Yoga-Akademie in Basel absolvierte. Im 2001 konnte ich beim «Berufsverband Yoga Schweiz» mein Diplom erlangen. Anschliessend schloss ich die zweijährige Weiterbildung für «ViniYoga» beim Schweizer-Yogazentrum in Biel ab, welche mich zur Tradition von T.K.V. Krishnamacharya / Desikachar führte.

 

Meine Arbeit weckt in mir das Bedürfnis, mich stets fortzubilden und weiterzuentwickeln, um auf die unterschiedlichen Anliegen der Menschen eingehen zu können.

Die persönlichen Erfahrungen aus meiner Praxis – sowie diejenigen der Menschen, die ich begleiten darf – bestärken mein Vertrauen in die Arbeit mit dieser Tradition, der ich mich sehr verbunden fühle.

 

Beim Unterrichten in der Gruppe wie auch bei den Einzelstunden kann ich die Yoga-Philosophie und unzählige Varianten von Übungen – je nach Thematik – einfliessen lassen.
Ich bin dankbar über diese langjährige Tätigkeit und das Begleiten der unterschiedlichsten Menschen.
Ich freue mich für jede Person, die mir im vertrauensvollen Austausch erzählt, wie sie im Alltag mit sich, den Aufgaben oder den schwierigen Situationen, anders umgehen kann.

 

Ein regelmässiges Üben stabilisiert und trägt uns und lässt uns auf die eigene Quelle vertrauen und von ihr schöpfen.

 

» Weiterbildung – mehr Infos